Aktuelle Ausgabe zum Lesen  eye   zum Hören  ear
Schriftgröße  

Diabetiker Hessen bieten Forum für Austausch und Information

Fast sieben Millionen Menschen sind in Deutschland an Diabetes mellitus erkrankt, in Hessen leiden laut Hessischem Sozialministerium mehr als 500.000 Patienten an der Zivilisationskrankheit. Die Diabetiker Hessen e.V. setzen sich für eine gute ärztliche Versorgung ein und bieten Betroffenen vielfältige Unterstützung in Selbsthilfegruppen. Am Sonntag, 18. November, vier Tage nach dem Weltdiabetestag, veranstaltet der hessische Verein im Deutschen Diabetiker Bund den 15. Hessischen Diabetestag. Er soll ein Forum sein für Information, Erfahrungsaustausch, Anregungen, Inspiration und Tipps für den Alltag und ist offen für Betroffene, ihre Angehörigen und Interessierte. Er steht unter dem Motto „Diabetes und Mobilität“.

Tagungsort ist das Krankenhaus Sachsenhausen, das 1895 vom berühmten Diabetologen Carl von Noorden gegründet wurde, eine der renommierten Einrichtungen für Diabetiker im Rhein-Main-Gebiet. Vom Bundesverband Klinischer Diabetes Einrichtungen e.V. wurde das Krankenhaus mit der höchsten Auszeichnung von fünf Sternen ausgezeichnet.

18. November, 9.30 bis 15.15 Uhr, im Krankenhaus Sachsenhausen, Schifferstraße 59, Frankfurt

Weitere Informationen unter:

www.diabetiker-he.de/wp-content/uploads/2018/08/Hessischer-Diabetestag-18.11.2018.pdf