Aktuelle Ausgabe zum Lesen  eye   zum Hören  ear
Schriftgröße  

Wohnungslose Frauen finden Unterkunft in Diakonie-Projekt

Das Diakonische Werk des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt hat ein Übergangswohnhaus für wohnungslose Frauen in der Kurt-Schumacher-Straße 30-32 eröffnet. In den Einzelappartements können 20 Frauen wohnen. Außerdem stehen zehn Notbetten für die sofortige Notaufnahme wohnungsloser Frauen bei akuten Krisen bereit. Zielgruppe sind Frauen ab dem 18. Lebensjahr. Die Unterbringung erfolgt über das Jugend- und Sozialamt. Das Haus wird unter anderem von der Deutschen Fernsehlotterie unterstützt.