Aktuelle Ausgabe zum Lesen  eye   zum Hören  ear
Schriftgröße  

Neues

Hier finden Sie Nachrichten, die uns nach Redaktionsschluss erreichten und anlassbezogene Hintergrundmeldungen

Fahrgastbeirat in Frankfurt wird neu besetzt

Wer gute Ideen für die Verbesserung des Nahverkehrs hat, kann sich jetzt bewerben. Anfang des Jahres 2018 wird, wie alle vier Jahre, der Fahrgastbeirat Frankfurt neu besetzt. Elf der insgesamt 22 Plätze sind für Nutzer von Bussen und Bahnen reserviert, die aus eigenem...

mehr lesen

Sicher – sorgend – solidarisch

Drittes Fachforum der Offenen Altenhilfe Frankfurt am 29. September zum Leben alter Menschen in ihrer Wohnung und im Wohnumfeld. Im Mittelpunkt des Fachforums unter dem Titel „Miteinander im Quartier: sicher – sorgend – solidarisch“ stehen der 7. Altenbericht der...

mehr lesen

Patientenforum im Krankenhaus Nordwest

Von Krebsbehandlung über Palliativversorgung bis Herzwoche. Umfassende und aktuelle Informationen zu medizinischen und auch pflegerischen Themen bietet das Krankenhaus Nordwest in seinem Patientenforum, das jeweils donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr stattfindet....

mehr lesen

Jetzt anmelden zum Studium an der U3L

Veranstaltungsverzeichnis für das Wintersemester ist erschienen. Wer im Wintersemester an der Universität des 3. Lebensalters der Frankfurter Goethe-Universität studieren möchte, kann sich jetzt bis zum 31. Oktober anmelden. Die Semestergebühren betragen 110 Euro, für...

mehr lesen

Für 550 Euro das ganze Jahr durch Frankfurt

Pilotprojekt des RMV erprobt neues Seniorenticket Der Aufsichtsrat des Rhein-Main-Verkehrsverbunds hat die Einführung eines neuen Angebotes für Senioren in Frankfurt beschlossen. Die 65-plus Economy Variante wird als Pilotversuch für das Stadtgebiet Frankfurt...

mehr lesen

Es lebe die Malerei!

Städel zeigt Matisse und Bonnard erstmals gemeinsam in Deutschland. Sie sind beide herausragende Protagonisten der Klassischen Moderne: Henri Matisse und Pierre Bonnard. Doch ist der Bekanntheitsgrad der von nicht wenigen Kritikern als überragende Wegbereiter der...

mehr lesen

Qualifizierung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung

Bürgerinstitut bietet neuen Kurs ab Oktober. Als ältester Hospizdienst der Stadt bietet das Bürgerinstitut ab Oktober einen neuen Kurs zur hospizlichen Begleitung an. Die Qualifizierung für ehrenamtliche Mitarbeiter bereitet die Teilnehmer umfassend für die Begleitung...

mehr lesen

Betrüger im Namen des Roten Kreuzes unterwegs

Unbekannte wollen angeblich Hausnotruf-Geräte überprüfen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Frankfurt weist darauf hin, dass sich Unbekannte als Mitarbeiter des DRK ausgeben. Dahinter steckt vermutlich eine Betrugsmasche. Die vermeintlichen Mitarbeiter verschaffen sich...

mehr lesen

Nicht auf Ganoventricks reinfallen

Das Sozialrathaus Nord lädt am 19. September zu einem Informationsnachmittag in die Begegnungsstätte Heddernheim ein. Bei dem Forum zum Mitreden wird Peter Zimmermann vom Bürgerinstitut über „Ganoventricks von heute“ informieren. Der Vortrag in der Begegnungsstätte...

mehr lesen

„Seniorenführer“ für den Stadtteil Oberrad

Der Regionalrat Oberrad legt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des Präventionsrates der Stadt Frankfurt am Main einen Führer für Senioren in Oberrad vor. In übersichtlicher und gegliederter Form erhält die Seniorin/der Senior vielfältige Informationen zu...

mehr lesen

Urlaub vom Pflegealltag auf Rhodos

Pflegebedürftige und ihre Pflegepersonen können im Oktober/November drei Wochen Urlaub auf der griechischen Insel machen. Das Besondere daran: Ein medizinisches Versorgungsnetzwerk vor Ort sowie Hilfsmittel und Pflegeleistungen nach Bedarf sind bei der Reise...

mehr lesen

Ein Handy für den Gorilla

Das Rathaus für Senioren unterstützt die Aktion vom Zoo Frankfurt in Kooperation mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) „Ein Handy für den Gorilla“. Wer mitmachen möchte, kann sein defektes Handy an der Infostelle im Rathaus für Senioren in der...

mehr lesen

Sozialbezirksvorsteher

Seit Mai sind die neuen Sozialbezirksvorsteherinnen und -vorsteher im Amt, die in den 68 Sozialbezirken Frankfurts als Ansprechpartner für soziale Fragen zur Verfügung stehen. Hilfen bei Wohnungslosigkeit und Sucht Maria Koschate, Tel. 069 / 56 63 88...

mehr lesen