Aktuelle Ausgabe zum Lesen  eye   zum Hören  ear
Schriftgröße  

Gleichgesinnte treffen und neue Kontakte knüpfen.

Einen Single-Discoabend für Menschen mit Behinderung veranstaltet die Caritas-„Schatzkiste“ Frankfurt gemeinsam mit der „Schatzkiste“ Taunus (Oberursel) am Freitag, 26. April, von 18 bis 22 Uhr im Musiklokal Südbahnhof in Frankfurt-Sachsenhausen. Alleinstehende haben die Chance Gleichgesinnte zu treffen, Anschluss zu finden und bei lockerer Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen. Der Veranstaltungsort ist verkehrsgünstig gelegen und hat behindertengerechte Zugänge. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Der Verein „Schatzkiste“ ist eine Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung. Interessierte können sich kostenlos in eine Vermittlungskartei aufnehmen lassen und bekommen einen möglichen Partner in der Umgebung genannt. Außerdem organisiert der Verein immer wieder Veranstaltungen, so dass sich Menschen mit Behinderung problemlos kennenlernen können. Die Caritas versteht diese Veranstaltungen als einen Beitrag zur Inklusion, denn sie ermöglicht Menschen mit Behinderung einen ausgelassenen Tanzabend, zu dem sie sonst oft keinen Zugang haben.

In die Kartei der „Schatzkiste“ werden nur Menschen mit Behinderung aufgenommen. Partnersuchende müssen persönlich ins Vermittlungsbüro kommen, um sich in die Kartei aufnehmen zu lassen. Hierzu können sie auch eine Begleitperson mitbringen. Die „Schatzkiste“ Frankfurt hat ihren Sitz im Konrad-von-Preysing-Haus der Caritas in Frankfurt-Sachsenhausen.

Weitere Informationen und Kontakt

Schatzkiste Frankfurt: Juliane Wallace, Konrad-von-Preysing-Haus, Telefon: 069 / 69 76 38 27, E-Mail: schatzkiste@caritas-frankfurt.de, Website: www.caritas-frankfurt.de/kph

Schatzkiste Taunus: Adenauerallee 18, 61440 Oberursel, Telefon: 06171 / 8 87 15-18