Aktuelle Ausgabe zum Lesen  eye   zum Hören  ear
Schriftgröße  
Senioren Zeitschrift
April Mai Juni
2 | 2024

Cover
Humor

„Humor“, so lautet das Titelthema der zweiten Ausgabe der Senioren Zeitschrift – und der hat bekanntlich viele Facetten. Denn „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“. Und auch, wenn dieses weit verbreitete Sprichwort von Otto Julius Baumann schon über 100 Jahre alt ist, hat es nichts von seiner Aktualität und Aussagekraft verloren. Mit Humor wird so manches (tod-)ernste Thema leichter erträglich, er hilft, Situationen zu entspannen und soziale Kontakte zu knüpfen. Womit bewiesen wäre: Lachen ist gesund!

… mehr

Außerdem im Heft:

Humor, die kreative Trotzmacht

Henni Nachtsheim: Ich bin keine Rampensau

Rabbiner Andy Steiman über Witze in schwierigen Zeiten

Auch im Letzte-Hilfe-Kurs wird gelacht

Die Schmiere und andere komische Bühnen

Als Clown im Altersheim

Humor hilft gegen Einsamkeit

Neues koscheres Senior:innenrestaurant

Aktuelles

Sprechstunden der Senior:innenbeirät:innen

Ortsbeirat 3 (Nordend)
Wer: Pieter Zandee
Wo: Bürgertreff am Merianplatz, 60316 Frankfurt
Wann: dienstags von 14-16 Uhr

Ortsbeirat 5 (Niederrad, Oberrad, Sachsenhausen, Flughafen)
Wer: Margit Grohmann
Wo: Begegnungszentrum Mittlerer Hasenpfad 40, 60598 Frankfurt
Wann: jeden letzten Freitag im Monat von 13.30-14.30 Uhr

Ortsbeirat 8 (Heddernheim, Niederursel, Nordweststadt)
Wer: Angelika März und Karlheinz Beck
Wo: Sozialrathaus Nord, Emil-von-Behring-Straße 14, 60439 Frankfurt (1. OG)
Wann: jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 10-11 Uhr

Aus der aktuellen Ausgabe

Mit Humor gegen die Vermüllung der Stadt

Haben Sie schon mal vom Meinungsfilter gehört? Oder von der Gum Wall? Nein? Dann wird es Zeit, mal näher die humorvollen Projekte und Aktionen der Stabsstelle Sauberes Frankfurt mit dem Hashtag #cleanffm unter die Lupe zu nehmen. (Foto: cleanffm, Credit: Stabsstelle Sauberes Frankfurt)

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bis an die Sch(m)erzgrenzen

Eigentlich soll er leicht und spontan sein. Doch oft genug ist es ziemlich schwer mit dem Humor. Und auch ganz schön kompliziert. Was ist denn nun eigentlich witzig? Und was nicht? Eine Spurensuche. (Foto: Unsplash)

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Optimistische

Nele Neuhaus gilt als eine der erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Gerade ist „Monster“ erschienen, ihr elfter Taunus-Krimi. Im Interview spricht sie über ihre Inspirationsquellen, ihre Erfolgsgeschichte, ihren Antrieb und auch über die Tücken des Älterwerdens. (Bild: Andreas Reeg)

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neues

FrankfurtFreeWifi

An Hauptwache und Konstablerwache sowie auf dem Römerberg können alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste Frankfurts ab sofort kostenlos im Internet surfen

mehr lesen…

Nach dem Schlaganfall: Wie lassen sich Bewegungsstörungen wirksam behandeln?

Anlässlich des Aktionstages gegen den Schlaganfall lädt die Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu einem Leser:innen-Telefon mit Expert:innen rund um die Fragestellung „Nach dem Schlaganfall: Wie lassen sich Bewegungsstörungen wirksam behandeln?“ und zwar am Mittwoch, 8. Mai. Interessierte können sich zwischen 15 und 18 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 2 811 811 melden.

mehr lesen…

Der Mai wird zum Europamonat

Oberbürgermeister Josef und Stadträtin O’Sullivan möchten die Europäische Union mehr ins Bewusstsein der Frankfurterinnen und Frankfurter rücken

mehr lesen…

Neue DRK-Reihe: Testament und Vorsorge

Zum Thema „Testament und Vorsorge“ bietet der DRK Bezirksverband Frankfurt zwei Veranstaltungen in diesem Jahr an: am Donnerstag, 2. Mai, und am Freitag, 8. November, jeweils im Haus am Dom. Die Teilnahme ist kostenlos

mehr lesen…